Rüblikuchen

Rüblikuchen

Rüblikuchen


Zutaten

Für den Teig: Für das Frosting:
250 g Zucker 300 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
4 Eier 1 Pck. Vanillezucker
250 ml Pflanzenöl (neutral) 100 g Puderzucker
1 TL Zimt Zitronensaft
375 g Karotten (geraspelt) Marzipankarotten (evtl.)
250 g Mehl
2 TL Backpulver
200 g Mandeln (gemahlen)
Fett (für die Form)


Zubereitungszeit:
Arbeitszeit: ca. 20 Minuten
Backzeit: ca. 40 Minuten


Heizen Sie den Backofen (auf Ober- und Unterhitze 200°C, Umluft 180°C, Gas Stufe 3) vor.

Geben Sie nun Zucker, Eier, Pflanzenöl und Zimt in eine Rührschüssel und verquirlen dies mit dem Handrührgerät. Heben Sie die geraspelten Karotten mit unter. Anschließend das Backpulver mit dem Mehl mischen und mit den gemahlenen Mandeln zu den übrigen Zutaten geben und alles verrühren. Fetten Sie eine Springform (26 Zentimeter Durchmesser) und füllen den Teig ein. Nun backen Sie den Rüblikuchen 40 Minuten. Falls der Kuchen zu dunkel wird, mit Alufolie abdecken.

Für das Frosting mischen Sie Frischkäse, Vanillezucker, Puderzucker und Zitronensaft mit dem Handrührgerät und rühren alles glatt. Das Frosting mit einer Streichpalette auf den abgekühlten Rüblikuchen verteilen. Sie können den Rüblikuchen anschließend noch mit Marzipankarotten verzieren.

  Lädt...
Kostenloser Newsletter
Jetzt abonnieren und 1 x Gratisversand sichern.
Ihre Daten werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben und eine Abmeldung ist jederzeit möglich.