Leinsamen-Buttermilch-Brot

Leinsamen-Buttermilch-Brot

Leinsamen – genauso gesund wie Chia-Samen, kostet aber deutlich weniger. Mit seinen zarten, blauen Blüten nicht nur wunderschön anzuschauen, sondern auch eine der umfangreichsten Nutzpflanzen für den Menschen.

Ok, Leinsamen klingt nicht gerade sexy. Aber die Power mit dem hohen Ballaststoff-Anteil hat eine enorme Wirkung. Als einer der besten pflanzlichen Lieferanten für Omega-3-Fettsäuren

• Die Ballaststoffe des Samens können die Verdauung unterstützen
• Durch die hohe Quellfähigkeit kann es sättigend wirken (Achtung: immer genug Wasser dazu trinken)
• Eine mögliche Regulierung des Cholesterinspiegels und des Blutdrucks

Am besten entfaltet sich die Wirkung im gemahlenen Zustand. Noch höher konzentriert findet man diese wertvollen Inhaltsstoffe übrigens in Leinöl.

Und was macht man damit? Über das morgendliche Müsli streuen kann jeder. Wir haben ein leckeres Rezept zu bieten:

Leinsamen-Buttermilch-Brot


Zutaten

300 g Buttermilch
1 Würfel Hefe
100 g Wasser
250 g Weizenkörner (gemahlen)
250 g Weizenmehl
50 g Leinsamen
1 1/2 TL Salz
1/2 TL Zucker
Fett für die Backform


Zubereitung

Zuerst den Leinsamen in 100 ml Wasser für ca. 2 Stunden einweichen. Die Weizenkörner mahlen oder schon gemahlen einkaufen.

Die restlichen Zutaten sowie den eingeweichten Leinsamen dazugeben und das ganze 3 Minuten auf mittlerer Stufe zu einem Teig verkneten.

Den Teig in eine gefettete Kastenform geben und 30 Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Umluft 45 Minuten backen. Bei Ober- und Unterhitze den Backofen etwas höher einstellen.

Das Liberty-Team wünscht guten Appetit.

  Lädt...
Kostenloser Newsletter
Jetzt abonnieren und 1 x Gratisversand sichern.
Ihre Daten werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben und eine Abmeldung ist jederzeit möglich.