Sommertyp

Sommertyp
sommertyp

Kühle Eleganz - der Sommertyp

Der gehobene Businesslook gehört zu Ihren Favoriten, Sie treten als Sommer-Farbtyp entschlossen und selbstbewusst auf. Aufrecht und mit Haltung gehen Sie alle Herausforderungen des Lebens an, sei es beruflich oder privat. Für Ihre Stärke werden Sie von vielen bewundert und häufig auch beneidet.

Haarfarbe:
  • kühles Hellblond wie Silber- und Platinblond
  • aschiges Mittel- bis Dunkelblond
  • Braun, häufig "Mausbraun"
  • kein goldener, eher silberner Schimmer im Sonnenlicht
Hautfarbe:
  • kalttoniger Hauttyp (bläuliche Äderchen, bei Kälte schnell blaue Lippen)
  • helle Hautfarbe
  • bekommt leicht einen Sonnenbrand
  • porzellanartiger, heller, manchmal rosiger Teint
  • leicht transparente Haut, die feine Äderchen durchscheinen lässt
Augenfarbe:
  • gräuliche Nuancen
  • Augenweiß nicht ganz reinweiß
  • helles Grau
  • Grau-Blau
  • kühles Petrol
  • Haselnussbraun
Prominente Beispiele:
  • Claudia Schiffer
  • Taylor Swift
  • Scarlett Johannson
  • Gwyneth Paltrow
  • Diane Kruger
  • Cameron Diaz
  • Kristen Stewart
Ihre idealen Styling-Komponenten:

Mit Ihrem Farbtyp harmonieren matte Farben, die mit etwas Grau abgeschwächt sind. Dazu gehören zum Beispiel Jeansblau, Lavendel, Taupe, Mauve, Puder, Altrosa und Altweiß. Wenn Sie es doch gern etwas kräftiger mögen, empfehlen sich Bordeauxrot, Aubergine, helles Türkis oder Himbeere. Ihre kühle Ausstrahlung unterstreichen Sie fabelhaft mit Weiß, Silbergrau, Hellgrau, Eisblau oder Taubenblau - allgemein sind helle, kühle Farben für Sie sehr gut geeignet.

Kleidungsstücke mit glatten Stoffen wie Anzüge oder Etuikleider stehen Ihnen wunderbar. Leder kann ebenfalls sehr elegant eingesetzt werden, greifen Sie hier jedoch lieber nicht zur schwarzen Version, sondern zu grauem oder blauem Leder, sonst wirkt der Kontrast zu stark. Feminine und romantische Kleider mit Wasserfallausschnitt oder Wickeldesign sind empfehlenswert, besonders in beerigen Farben. Im Frühling kombinieren Sie graue Stoffhosen (zum Beispiel aus Leinen) mit zitronengelben Oberteilen - so bringen Sie Frische in Ihr Styling. Im Sommer können Sie gut Looks aus Raw-Denim tragen, zum Beispiel Straight-Fit Jeans mit Used-Effekten zu einem passenden, clean gestalteten Jeanshemd oder einem weißen T-Shirt. Grauer Strick und Duffle-Coats sind genau das Richtige für Ihren Herbst, beides passt wunderbar zu flachen, grauen Leder-Overkneestiefeln. Ihr Herbst-Winter-Outfit in Grau und Pudertönen wirkt kühl und elegant, auch Beerentöne sind jetzt eine gute Wahl.

Glatte lange Haare betonen Ihre distanzierte Eleganz. Einfache, unkomplizierte Hochsteckfrisuren wie die Banane sind ebenso alltags- wie bürotauglich. Bei Events legen Sie Ihre Haare in einen tiefen, voluminösen Dutt. Dem Sommertyp stehen häufig auch freche Kurzhaarschnitte in hellem Platinblond. Das Make-up darf ruhig etwas dominanter sein. Wählen Sie roten Lippenstift mit bläulichem Unterton und ziehen einen Lidstrich à la Dita van Teese für dramatische Abendlooks, natürlich und dezent wird Ihr Styling mit kühlen Lidschattennuancen.

Do´s:
  • zarte, leichte Stoffe
  • lange, fließende Kleider
  • kalttonige Farben
  • Denim-Styles
  • silberner Schmuck
Dont´s:
  • Schwarz
  • frische Grüntöne
  • goldener Schmuck
  Lädt...
Kostenloser Newsletter
Jetzt abonnieren und 1 x Gratisversand sichern.
Ihre Daten werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben und eine Abmeldung ist jederzeit möglich.