Herbsttyp

Herbsttyp
herbsttyp

Warme Freundlichkeit - der Herbsttyp

Mit Ihrer einfühlenden Art schließt Sie jeder sofort in sein Herz - Sie sind ein warmherziger, freundlicher Mensch und strahlen eine zufriedene Ruhe aus. Sie sind ein guter Zuhörer und mit Ihren tiefgründigen Augen können Sie vieles sehen, was andere Typen in der Hektik und Unruhe ihres Wesens gar nicht wahrnehmen.

Haarfarbe:
  • Hell- bis Dunkelbraun mit goldenem Schimmer
  • warme Brauntöne wie Schokolade, Kastanie und natürliches Bronde
  • Kupferrot
  • Dunkelblond mit Karamellnuancen
  • manchmal Honigblond
Hautfarbe:
  • warmtoniger Hauttyp (Grünliche Farbgebung der Äderchen an den Handgelenken)
  • sonnengeküsster, dunklerer Teint mit Beigeton und warmer Ausstrahlung
Augenfarbe:
  • Goldbraun wie Bernstein
  • Haselnussbraun
  • Rehbraun
  • dunkles, tiefgründiges Braun
  • manchmal Braun-Grün
Prominente Beispiele:
  • Eva Longoria
  • Jessica Alba
  • Jennifer Lopez
  • Cindy Crawford
So setzten Sie sich als Herbsttyp in Szene:

Die gesamte Palette warmer Naturtöne steht Ihnen fabelhaft. Mit intensiven, erdigen Nuancen, die mit Gold zum Strahlen gebracht werden, unterstützen Sie Ihre warme Ausstrahlung. Warme Rottöne wie Rostrot, Burgunder oder Marsala und warmes Ocker sowie Currygelb tragen Sie im Herbst. Im Frühjahr und Sommer greifen Sie lieber zu helleren, freundlichen Nuancen wie Ringelblumengelb, Orange (nicht die Neon-Varianten) oder hellem, natürlichem Grün. Khaki und Olivgrün stehen Ihnen ebenso gut.

Der angesagte Boho-Style ist wie für Sie erdacht. Aztekenmuster in warmen Erdtönen auf Kleid, Cardigan, Poncho oder Cape unterstreichen Ihre freundliche, naturnahe Persönlichkeit. Mit Royalblau können Sie übrigens tolle Kontraste zu warmen Brauntönen setzen! Charakteristisch für den Herbsttyp ist auch, dass er als einziger Farbtyp Currygelb gut tragen kann. Kombinieren Sie eine currygelbe Seidenbluse mit einer braunen Slim-Fit-Jeans uns braunen Stiefeletten, schon sind Sie tadellos gestylt. Edle Businesslooks kreieren Sie aus camelfarbenen Stoffhosen, passenden Pumps und einem altweißen Kurzarmrolli. Legere Freizeitoutfits könnten zum Beispiel aus lockeren, cremefarbenen Spitzenkleidern im Festivalstyle und braunen Wildlederjacken bestehen. Grober Kuschelstrick in warmen, freundlichen Farbtönen ist die erste Wahl für kalte Tage, gerne kombiniert mit Lederhosen oder -leggings.

Flechtfrisuren, wilde Locken, weiche Wellen, Ombre-Styles und wellige Bobs sind bestens für den Herbsttyp geeignet. Kombinieren Sie Ihre Frisur mit einem Make-up, das die Ausstrahlung Ihrer Augen betont, zum Beispiel mit Aubergine, Kupfer, Gold, Bronze oder Dunkelbraun als Lidschattennuance. Ein schwarzer oder brauner Lidstrich unterstützt den Effekt. Möchten Sie eher die Lippen betonen, eignen sich warme Rottöne mit erdiger Note.

Do´s:
  • kuschelige, warme Looks
  • leuchtende, intensive Farbtöne
  • Lagenlooks
  • Erdfarben
  • Boho-Styles
  • Goldschmuck oder Kupfer
Dont´s:
  • frostig-kalte Farbtöne
  • kühle Neon-Farben
  • silberner Schmuck
  Lädt...
Kostenloser Newsletter
Jetzt abonnieren und 1 x Gratisversand sichern.
Ihre Daten werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben und eine Abmeldung ist jederzeit möglich.